GRASHÜPFER-Logo

Autor:
Stefan Sander

Fachverkäufer bei Yosemite Sport

in Weiterstadt

GRASHÜPFER-Cover

Das Familienmagazin für Darmstadt und Umgebung

GRASHÜPFER-Schriftzug

Der perfekte Skischuh

 

Die Grundvoraussetzung für den perfekten Skischuh ist, dass er perfekt an den Fuß passt. Denn nur so kann der Spaß auf der Piste garantiert werden.

 

Um den besten Skischuh zu finden, kommt es auf die Fähigkeiten des Skifahrers an und welches Einsatzgebiet bevorzugt wird. Ein Pistenfahrer hat andere Prioritäten wie ein Freerider und ein Anfänger braucht keinen Rennskischuh. Ein Skischuh darf nicht unbequem sein, eine gewisse Steifigkeit ist allerdings wichtig. Dies sorgt für eine bessere Kraftübertragung vom Fuß auf den Ski um präzise Fahrbefehle auf die Piste zu übertragen. So entstehen harmonische Bewegungsabläufe, die Kräfte sparen und die Leistungsfähigkeit steigen lassen. Ein wichtiger Prozess für die Findung des perfekten Skischuhs ist ein 3D-Scan. Die Ergebnisse der Messung sagen dem Fachverkäufer genau wie lang und wie breit die Füße sind und wie hoch der Rist ist. Auch werden andere kleinere Problemzonen am Fuß aufgedeckt. Ein Fachgeschäft mit einem breitgefächerten Sortiment kann dann genau auf die Bedürfnisse der Kundschaft eingehen.

 

Des Weiteren ist es wichtig die Waden nicht zu vernachlässigen, auch dies kann sich störend auf das Skifahrvergnügen auswirken. Für diese Prozedur sollte man sich Zeit nehmen. Für die Kleinen ist ein passender Skischuh ebenfalls wichtig, denn dieser prägt das Verhältnis zum Skifahren. Die Findung des passenden Kinderskischuhs muss mit den kleinen Rennfahrern genau abgestimmt werden. Hierzu muss nach der Messung und dem Schuhtest auch der Innenschuh aus der Schale genommen werden, um die richtige Größe und Passform des Schuhs sicher gewährleisten zu können.

 

Zum Schluss sei gesagt, dass nur ein gut sitzender Skischuh ein perfekter Skischuh ist.

 

 

zurück zur Übersicht

facebook

Kontakt

Impressum/Datenschutz